Andrzej Markiewicz

Prof. Andrzej Markiewicz ist geboren am 22.07.1956 in Skarzysko-Kamienna / Polen.

Das Studium absolvierte er an der Maria Curie-Slodowka Universität in Lublin, wo er im Jahre 1986 das Magister-Diplom als Kunsterzieher im Bereich Künste erlangte. Den praktischen Teil scholl er im Atelier für Zeichnen und Malen bei Prof. Mieczyslaw Hermann und in der Grafik.Werkstatt von Prof. Stanislaw Gorecki ab.

Werken von Andrzej Markiewicz wurden an über 30 Einzelausstellungen (u.a. in Copenhagen, Kowna, Lodz, Zakopane, Radom) wie auch an ca. 200 Gruppenausstellungen (Dänemark, Deutschland, Holland, USA, Littau, Lettland, Ungarn, Slowekei, Tschechien) gezeigt.

Zur Zeit arbeitet er als Hohschullehrer und Prodekan an der Künstlerichen Fakultät der Univesität in Radom.

A. Markiewicz Werke befinden sich in Zahlreichen privaten und offentlichen Sammlungen. Unter anderem in: Staatsmuseum Majdanek, Museum der Moderne Kunste Radom, Museum der Moderne Zeichnung Lubaczow, Galerie "ZYHDI" in Raciborz, Indiana River Communitz College Virginia Florida, Nationalmuseum BWA Kielce.

 

Zahlreiche Auszeichnungen u.a:

Preis der Quartalsschrift der Kunstkritik "POKAZ"

III Internationale Bienalle Racibory 2000 - Ehrenauszeichnung I Rang

I Internationale Minitur-Ausstellung, Czestochowa - Ehrenauszeichnung

24 Vorführung BWA - Grand Prix

II Internationale Miniatur-Ausstellung, Czestochowa - Ehrenauszeichnung

29 Vorführung BWA - Preis des Landesamts Sandomierz

OWTPP - BAW Rzeszow - Grand Prix